Suche eingrenzen

Gesamtansicht Rezensionen

1202
Bild
Titel
Das Christentum
Untertitel
Die Geschichte seiner ersten zwei Jahrtausende
Kurzbeschreibung

Lust und Freude an der Geschichte der christlichen Kirchen weckt dieses inhaltlich und sprachlich ansprechende, mit Optimismus geschriebene Buch...

Bild
Titel
Bilder des Corpus Christi
Untertitel
Sakramentaler Realismus von Jan van Eyck bis Hieronymus Bosch
Kurzbeschreibung

Hinter Bilder des Corpus Christi steht die fundamentale theologische Überzeugung, daß die konsekrierte Hostie des Altarsakraments den wahrhaftigen Leib Christi in sich birgt,...

Bild
Titel
„Deine Sprache verrät dich“
Untertitel
Grundkurs Religiosität. Essays zur Sprachkritik
Kurzbeschreibung

Ein Wort ist nicht die Sache, die es bezeichnet. Wortsinn und vom Autor gemeinter Sinn sind nicht dasselbe. Das ist zunächst nichts Neues...

Bild
Titel
In die Haare, in die Arme
Untertitel
40 Jahre Arbeitsgemeinschaft „Juden und Christen“ beim Deutschen Evangelischen Kirchentag
Kurzbeschreibung

Unterschiedlicher könnten die beiden hier anzuzeigenden Veröffentlichungen kaum sein und doch sind sie ohne Schwierigkeiten gemeinsam zu betrachten....

Bild
Titel
Christen und Juden gemeinsam ins dritte Jahrtausend
Untertitel
„Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung“
Kurzbeschreibung

Unterschiedlicher könnten die beiden hier anzuzeigenden Veröffentlichungen kaum sein und doch sind sie ohne Schwierigkeiten gemeinsam zu betrachten....

Bild
Titel
Protestantische Theologie im 20. Jahrhundert
Untertitel
Kurzbeschreibung

Ein Buch, das viele Bücher ersetzt. In einer Zeit, wo einerseits das (nicht nur) wissenschaftliche Publizieren immer schwieriger wird, wo aber andererseits trotzdem das Angebot für den einzelnen unüberschaubar ist, füllt diese Darstellung des Hamburger Emeritus eine Lücke...

Bild
Titel
Dogmatik
Untertitel
Evangelischer Glaube im Kontext der Weltreligionen. Ein Lehrbuch
Kurzbeschreibung

Abgrenzung, Dialog und Integration bestimmen das vielfältige Verhältnis des christlichen Glaubens zur Philosophie und philosophischen Theologie...

Bild
Titel
Ethik in den Weltreligionen
Untertitel
Judentum - Christentum - Islam. Mit Beiträgen von Richard Brüllmann, Harald Faber, Andreas Rössler und Werner Zager
Kurzbeschreibung

Der Band sammelt Texte, die auf Vorträge im Rahmen der "Internationalen Seminartage" ...

Bild
Titel
Intertextualität im Werk Heinrich Bölls
Untertitel
Kurzbeschreibung

“Brot und Boden”: mit diesen zweideutigen Epitheta hat ein Spiegel-Redakteur im Jahr 1961 einmal das literarische Schaffen Heinrich Bölls umrissen. Böll schreibe “realistisch, aber nicht zu kraß” sowie “stets recht gefühlvoll”. Auch heute noch ist es eher Bölls Rolle als unbestechlicher Moralist und kritischer Chronist der Nachkriegszeit, die das Bild als Schriftsteller bestimmt, und nicht etwa eine besondere ästhetische Vorreiterrolle. Mit ihrer Studie zur Intertextualität im Werk Bölls hat die Wuppertaler Germanistin Christine Hummel es nun unternommen, die Prosa des “guten Menschen von Köln” im kulturellen Horizont seiner Zeit zu verorten und das bestehende “(Vor-)Urteil mangelnder Literarizität” zu überprüfen ...

Bild
Titel
Entwürfe weiblicher Identität im englischen Frauenroman des 20. Jahrhunderts
Untertitel
Kurzbeschreibung

Die vorliegende Studie stellt eine wirkliche Bereicherung für die feministische Literaturwissenschaft dar – und dies gleich in dreierlei Hinsicht. Erstens stellt sie die für Feminismus und Gender Studies gleichermaßen wichtige Frage danach, ob es eine spezifisch weibliche Identität gibt, d.h. “ob und in welcher Weise das Geschlecht ein Faktor ist, der die Selbstdefinition des Individuums beeinflußt”. Auf der Grundlage verschiedener sozialpsychologischer, psychoanalytischer und feministischer Ansätze zur Konzeptualisierung einer weiblichen Identität wird im Theorieteil eine Referenzfolie entworfen, die die differenzierte Untersuchung weiblicher Identitätskonstruktionen in literarischen Texten erlaubt ...