Titel
Klassiker des Protestantismus
Untertitel
Von Jan Hus bis Dietrich Bonhoeffer
Rezension

Die 'Klassiker des Protestantismus' (KdP) basieren auf der in der Sammlung Dieterich erschienenen Buchausgabe, deren acht Bände zwischen 1962 und 1967 erstmals erschienen sind und heute Standardstatus haben. Die digitale Aufbereitung gibt den vollständigen Text unverändert wieder und ist mit einer wortgenauen Seitenkonkordanz zur gedruckten Ausgabe versehen. Dies ist insofern praktisch, kopiert man nämlich eine entsprechende Textstelle aus der elektronischen Ansicht und fügt sie in ein entsprechendes Textverarbeitungsprogramm ein, erscheint automatisch Abschnitt, Überschrift und Seitenangabe als Quelle im Skript.
Acht Einzeltexte sind auf der CD-ROM zusammengefasst: Wegbereiter der Reformation, Der Glaube der Reformatoren, Reformatorische Verkündigung und Lebensordnung, Der linke Flügel der Reformation, Der Protestantismus des 17. Jahrhunderts, Das Zeitalter des Pietismus, Das Zeitalter der Aufklärung und Der Protestantismus im 19. und 20. Jahrhundert.
Die Textübernahme ist ohne erkennbare Fehler, das Menü übersichtlich und die einzelnen Passagen leicht ansteuerbar.
Der Nutzen der digitalen Fassung liegt in der leichten Übernahme großer Textstellen und in der systematischen Durchsuchung aller Werke nach individuellen Suchbegriffen.
Etwas ärgerlich ist, die neue Version zur Ansicht aller in der Digitalen Bibliothek erschienenen Werke 4.01.350 für MS Windows (98, ME, NT, 2000, XP, Vista) sowie Linux und Macintosh nur gegen Übermittlung der E-Mail-Adresse herunterladen zu können (http://www.digitale-bibliothek.de/scripts/ts.dll?s=5&id=91CED259&action=chooseSoftwareVersion), denn: 'Wir informieren Sie gerne automatisch, wenn neue Softwareversionen oder neue Produkte vorliegen'; Rezensent legt jedoch keinen Wert auf automatisierte Benachrichtigungen. Nutzerbestimmte Informationsfreiheit sollte bei Directmedia Publishing noch einmal überdacht werden.

Zurück